Die Pflanzen Mitteleuropas

Die Pflanzen Mitteleuropas

Über 1500 Arten
Thomas Schauer, Claus Caspari, Stefan Caspari
544 Seiten , 1700 Zeichnungen
12.8 x 20.0 cm,
Flexcover/Integralband
  • 978-3-8354-0706-0
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    29,95 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Das einzigartige Kompendium zum Mitnehmen. Über 1500 Pflanzen Mitteleuropas mit Farbzeichnungen... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Die Pflanzen Mitteleuropas"
    Der „Schauer/Caspari“ ist der Klassiker unter den großen Pflanzen-Bestimmungsbüchern: Er präsentiert Ihnen über 1500 Pflanzen Deutschlands und seiner Nachbarländer. Die einzigartigen, plastisch wirkenden Farbzeichnungen geben die Pflanzen bis ins kleinste Detail genau wieder. Sie stammen von Claus Caspari, dem wohl bekanntesten deutschen Pflanzenzeichner, und seinem Sohn Stefan Caspari, der ebenso meisterhaft zeichnet wie sein Vater.
    - Das umfassende Standardwerk: Blumen, Gräser, Bäume und Sträucher Mitteleuropas
    - Sicher Bestimmen durch detailgenaue Zeichnungen - auch von Einzelheiten wie Blatt, Blüte oder Stängel
    - Gliederung nach der aktuellen Systematik (nach Familienzugehörigkeit und Gattungen) - mit bebildertem Glossar
    - Bestimmungstexte mit deutschem und botanischem Namen, Merkmalen, Blütezeit, Standort, Verbreitung und Hinweis auf geschützte Arten
    Weiterführende Links zu "Die Pflanzen Mitteleuropas"
    Unser Kommentar zu "Die Pflanzen Mitteleuropas"
    544
    Dr. Thomas Schauer ist Vegetationskundler und Ingenieurbiologe. Über 35 Jahre war er bei der Bayerischen Wasserwirtschaft tätig. Er hat zahlreiche Arbeiten in verschiedenen Fachzeitschriften zu ökologischen, naturschutzfachlichen und vegetationskundlichen Themen veröffentlicht.

    Claus Caspari wurde 1911 in München als Sohn des renommierten Kunstmalers und Karikaturisten Walther Caspari geboren. Nach seinem Abitur machte er eine Lehre als Kunsthändler, und legte nach dem Zweiten Weltkrieg das Dolmetscherexamen in Englisch, Französisch und Italienisch ab. Ab dem Jahr 1949 konzentrierte er sich mehr und mehr auf die naturalistische Pflanzen- und Tiermalerei, in der er sich autodidaktisch zur Perfektion weiterentwickelte. Heute gilt Claus Caspari als der bekannteste und detailgenaueste deutsche Zeichner von Pflanzen- und Tierdarstellungen. Er starb 1980 in München im Alter von 69 Jahren.

    Stefan Caspari wurde 1951 als Sohn von Claus Caspari, dem bedeutenden Pflanzenzeicher, in München geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Rechtswissenschaften an der Münchner Universität. 1978 begann er an der Staatslehranstalt für Fotografie eine Ausbildung zum Fotografen, die er 1985 mit der Meisterprüfung abschloss. Seitdem arbeitet er in München als freischaffender Fotograf. Parallel dazu betätigt er sich als Maler und Zeichner. Seine Ausbildung dazu hat er von seinem Vater Claus bekommen. Stefan Caspari hat zwei Töchter und lebt und arbeitet in München. www.stefancaspari.de
    Zuletzt angesehen