Die Geheimrezepturen der Kräuterbäuerin

Für Gesundheit und Genuss
Rosmarie Kranabetter, Christine Weidenweber
160 Seiten , 105 Farbfotos
17.0 x 24.0 cm,
Broschiert
  • 978-3-8354-1813-4
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    17,00 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Ganzheitliche Kräuter-Kompetenz auf höchstem Niveau, gegliedert nach Verwendungsmöglichkeiten.... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Die Geheimrezepturen der Kräuterbäuerin"
    Rosmarie Kranabetter ist Bergbäuerin in Irschen, einem hochgelegenen Tal Kärntens. Von Kindheit an mit Kräutern und ihrer Wirkung vertraut, baut sie seit Jahren Gewürz-, Tee- und Heilkräuter an. In den Bergen, inmitten blühender Wiesen und grüner Wälder, wachsen wahre Schätze. Doch auch im heimischen Garten gedeiht eine Fülle von Kräutern prächtig. »Jeder muss herausfinden, was bei ihm am besten wächst. Die Natur macht die Vorgaben mit der Lage des Gartens, ob schattig oder sonnig, windig oder geschützt…«, sagt Rosmarie Kranabetter. Ihr einzigartiges Kräuterwissen, Tipps zum naturgemäßen Anbau und Geheimrezepturen zur Verwendung gibt sie in diesem wunderschön bebilderten Hausbuch weiter.

    - Ganzheitliches Kräuterwissen, gegliedert nach Verwendungsmöglichkeiten
    - Wohltuend für Körper und Seele: Rezepte für heilende Tees, Würzmischungen, Kulinarisches, Duft- und Räucherwerk, Sirup, Wein, Likör und Anwendungen für die Schönheit
    - Auf einen Blick: alle wichtigen Kräuter, ihre Eigenschaften und ihre Wirkkräfte
    - Im Porträt: die Bergbäuerin Rosmarie Kranabetter und ihr einzigartiger, in 1.300 m Höhe gelegener Kräutergarten
    Weiterführende Links zu "Die Geheimrezepturen der Kräuterbäuerin"
    Unser Kommentar zu "Die Geheimrezepturen der Kräuterbäuerin"
    160
    Rosemarie Kranabetter ist Bergbäuerin in Irschen, einem hochgelegenen Tal Kärntens. Von Kindheit an mit Kräutern und ihrer Wirkung vertraut, baut sie seit 15 Jahren Gewürz-, Tee- und Heilkräuter an. Die Autorin gibt ihr Wissen in Seminaren und auf Führungen weiter - und der Ort Irschen wurde durch das jährlich stattfindende »Kräuterfestival« weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt.

    Christine Weidenweber ist diplomierte Agrarwissenschaftlerin und seit 1998 als Lektorin, Redakteurin und Autorin verschiedener Gartenbücher tätig. Ihre Schwerpunkte liegen dabei neben der Landwirtschaft vor allem im Gartenbau und der Ernährung. Seit vielen Jahren ist sie ehrenamtlich für den Deutschen Wetterdienst als phänologische Beobachterin im Spessart unterwegs. Aufgewachsen ist Christine Weidenweber auf einem bäuerlichen Betrieb in der Nähe von Kassel. In ihrer Kindheit und auch heute noch werden alte Bräuche in ihrem Elternhaus gepflegt.
    Zuletzt angesehen