Wetter und Orientierung

Alpin-Lehrplan 6
Rainer Bolesch, Gerhard Hofmann, Michael Hoffmann
160 Seiten , 192 Farbfotos , 95 Zeichnungen
19.0 x 24.0 cm,
Broschiert
  • 978-3-8354-1837-0
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    30,00 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Theoretische Grundlagen der Wetterkunde, Darstellung wichtiger Wetterlagen der Alpen und ihre... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Wetter und Orientierung"
    Die offiziellen DAV Alpin-Lehrpläne wenden sich nicht nur an Ausbilder, sondern vor allem an Bergsportler selbst. Sie sind nach neuesten didaktischen Erkenntnissen erarbeitet und besonders praxisorientiert aufgebaut. In animativer Aufmachung vermitteln sie, neben dem speziellen Know-how zur jeweiligen Bergsportdisziplin, die Vielseitigkeit und den Erlebniswert des Alpinismus. Dieser Band »Wetter und Orientierung« bietet zudem die neuesten Entwicklungen im Bereich GPS.

    - Grundlagen Wetterkunde: Atmosphäre · Strahlung, Temperatur, Luftmassen · Wetterkarte · Zirkulation der Atmosphäre · Tiefdruck- und Hochdruckgebiete
    - Großwetterlagen, regionale Unterschiede: West-, Südwest- und Nordwestlage · Südföhn, Nordstau · Genua- oder Adriatief · Hochdrucklage · Gewitterlage
    - Das Klima in den Alpen: Horizontale und vertikale Verteilung der Temperatur · Niederschlag, Sonnenscheindauer, Wind · Klimaänderungen
    - Wetter und alpine Gefahren: Komponenten der Wettervorhersage · Analyse der Entwicklung · Gefahren durch Sturm, Nebel, Steinschlag, Lawinen usw.
    - Orientierung im Gebirge: Grundlagen · Orientierung im Gelände und mit GPS
    Weiterführende Links zu "Wetter und Orientierung"
    Unser Kommentar zu "Wetter und Orientierung"
    160
    Rainer Bolesch ist seit 1987 staatlich geprüfter Berg- und Skiführer und Mitglied im Bundeslehrteam für Bergführerausbildung sowie Mitglied in den Bundeslehrteams für Bergsteigen und Sportklettern des Deutschen Alpenvereins (DAV). Er leitet die Bergschule MOUNTAIN EXPERIENCE, die u.a. geführte Skitouren, Schneeschuhwandern, Eisklettern, Sportklettern und alpine Kletterführungen anbietet.

    Der Diplom-Meteorologe und Klimatologe Gerhard Hofmann ist beim Deutschen Wetterdienst beschäftigt. Seit 1987 ist er als Ausbilder in Wetterkunde für Berg- und Skiführer tätig und gibt zahlreiche Fortbildungskurse für Fachübungsleiter und Jugendleiter des DAV. Durch seine zahlreichen Hoch- und Klettertouren kennt er die besonderen Wetterlagen der Alpen.

    Michael Hoffmann ist Diplomgeologe und staatlich geprüfter Berg- und Skiführer. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Ottobrunn. 1986 wurde er ins Lehrteam der Berufsbergführer und ins Alpinlehrteam des Deutschen Alpenvereins (DAV) berufen. Außerdem gründete er in diesem Jahr die auf Sportklettern spezialisierte Rotpunktschule. Seit Gründung ist er Mitglied im Bundeslehrteams Sportklettern des Deutschen Alpenvereins und seit 1995 Koordinator dieses Teams. Michael Hoffmann begann 1972 mit Klettern. Er hat viele klassische Extremrouten, zwei Expedition, eine große Anzahl von Kletterreisen und etliche extreme Erstbegehungen in seinem Tourenbuch stehen.
    Zuletzt angesehen