Schädlinge und Nützlinge im Garten

Mit neu eingewanderten Schädlingsarten
Rainer Berling
128 Seiten , 202 Farbfotos , 2 Zeichnungen
16.7 x 22.0 cm,
Broschiert
  • 978-3-8354-1615-4
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    15,00 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Biologischer Pflanzenschutz: Schädlinge mit ihren natürlichen Feinden bekämpfen. Nützlinge und... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Schädlinge und Nützlinge im Garten"
    Kennt man die Lebensweisen der Schädlinge und Nützlinge, kann man sich die natürlichen Vorgänge im Garten zunutze machen. Kleine Helfer wie Marienkäfer, Schwebfliegen und Schlupfwespen, aber auch Viren und Bakterien kommen von ganz allein in den Garten - oder können beim Züchter gekauft werden. Dieser Ratgeber erklärt die Grundprinzipien des Biologischen Pflanzenschutzes: einfache physikalische Mittel und den Einsatz von Nützlingen.
    - Er zeigt, wie Sie durch geschickte Kultur- und Anbaumaßnahmen dem Schädlingsbefall vorbeugen können.
    - Nützlinge und Schädlinge werden in ausführlichen Porträts vorgestellt - mit Anleitungen, wie der Nützlingseinsatz optimal gelingt.
    - Der Schädlings-Bestimmkalender ermöglicht das Erkennen der einzelnen Befallsstadien und damit ein gezieltes Vorgehen.
    - Ein kleiner Überblick zeigt die wichtigsten durch den globalen Handel eingeschleppten Schädlingsarten.
    Weiterführende Links zu "Schädlinge und Nützlinge im Garten"
    Unser Kommentar zu "Schädlinge und Nützlinge im Garten"
    128
    Rainer Berling ist Gartenbau-Diplomingenieur und war bis 2004 als Fachberater für Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Freising-Weihenstephan tätig. Während seiner beruflichen Tätigkeit beschäftigte er sich vorwiegend mit der Umsetzung neuer Pflanzenschutzmethoden in die Praxis, insbesondere mit dem integrierten Pflanzenbau. Schadorganismen werden dabei durch den Einsatz natürlicher, biotechnologischer Maßnahmen zurückgedrängt, ohne dass das Ökosystem gestört wird. Dieses System überträgt er seit vielen Jahren auch in den Freizeitgartenbau und bietet Hilfestellungen zur Bestimmung von Krankheiten und Schädlingen an. Er erklärt natürliche Zusammenhänge zum besseren Erkennen von Ursachen und gibt ebenso praktische Tipps zur Beseitigung von Garten(schädlings)problemen. Dabei stellt er echte Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz vor.
    Zuletzt angesehen