Die neue Bayrische Küche

Profi-Geheimnisse & Lieblingsrezepte
Florian Lechner
256 Seiten , 157 Farbfotos , 2 Zeichnungen
19.3 x 29.6 cm,
lam. Pappband mit 1 mm Pappe
  • 978-3-8354-1543-0
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    19,99 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Bodenständig raffiniert: das Gourmet-Grundkochbuch. Von Florian Lechner, dessen »ausgezeichnete... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Die neue Bayrische Küche"
    Florian Lechner absolvierte seine Kochlehre bei »Käfer« in München. Seit 2002 ist er Pächter und Chefkoch des Landhotels »Moarwirt« bei Dietramszell. Für seine »unverkünstelte Interpretation von Klassikern der Alpenregion« erhielt er eine Auszeichnung vom Gault Millau. Seit 2010 ist er auch Inhaber des »Café Nymphenburg Sekt« auf dem Viktualienmarkt in Münche - und seit 2018 ist der Spitzenkoch auch Wirt der Traditionsgaststätte auf dem Nockherberg in München. Florian Lechner steht für die originelle bayrische Küche, die Tradition und Moderne verbindet. Seine Leidenschaft ist »Kochen und Kreieren wie ein Weltmeister und den Gast mit kulinarischen Höhepunkten in Ekstase versetzen«. Sein Credo: »Kochen funktioniert ganz einfach - mit den richtigen Tipps und Tricks!«
    - Echte, traditionelle bayrische Lieblingsrezepte mit jungen, pfiffigen Variationen
    - Mit Geheimtipps vom Profikoch für den heimischen Herd
    - Geschichten zu bayrischer Lebensart und zu Traditionen rund ums Genießen
    Weiterführende Links zu "Die neue Bayrische Küche"
    Unser Kommentar zu "Die neue Bayrische Küche"
    256
    Florian Lechner ist Pächter und Chefkoch des Landhotels Moarwirt mit Restaurant bei Dietramszell. Er steht für originelle, bayerische Küche, die Tradition mit Moderne verbindet. Das Backen hat Florian Lechner von seiner Mutter gelernt – und auch jetzt backt er täglich Kuchen, Torten und Tartes für sein Café Nymphenburg Sekt auf dem Viktualienmarkt in München. Gault Millau lobt Florian Lechners „unverkünstelte Interpretation von Klassikern der Alpenregion“. Für seine „sehr gute Küche, die mehr als das Alltägliche“ bietet, hat er 1 Haube erhalten.
    Zuletzt angesehen