Der mobile Garten

Konzepte für große Pflanzgefäße
Dorothée Waechter, Sibylle Pietrek
144 Seiten , 154 Farbfotos
19.3 x 24.6 cm,
Laminierter Pappband
  • 978-3-8354-1590-4
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    20,00 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Neue Gestaltungsmöglichkeiten für moderne und klassische Pflanzgefäße – mal reduziert, mal üppig... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Der mobile Garten"
    Neben den klassischen großen Töpfen, zum Beispiel aus Beton oder Terrakotta, gibt es jetzt eine neue Generation von Pflanzgefäßen: Optisch wirken sie wie aus Naturstein gefertigt, sind aber aus besonders leichten Materialien hergestellt und somit im gesamten Gartenbereich flexibel einsetzbar. Unabhängig vom Stil der Töpfe ist es besonders wichtig, beim Bepflanzen und Kombinieren auf eine harmonische Gesamtwirkung zu achten. Hier sehen Sie Gestaltungsvorschläge für alle Jahreszeiten: mit blühenden Zierpflanzen, Blattschmuckpflanzen und Gräsern, Zwiebelblumen oder dekorativen Gemüsearten wie Chili, Tomate & Co. Lassen Sie sich inspirieren…
    - Neue Gestaltungsmöglichkeiten: für moderne und klassische Pflanzgefäße - mal reduziert, mal üppig inszeniert
    - Stilvolle Akzente durch große Töpfe: für Garten, Balkon und Terrasse, für Wege, für den Eingangsbereich und für Sitzplätze
    - Auf einen Blick: Info-Kasten zu jeder Bepflanzung mit Angaben zu Haltbarkeit und Kosten, Pflanzung und Pflege
    Weiterführende Links zu "Der mobile Garten"
    Unser Kommentar zu "Der mobile Garten"
    144
    Dorothée Waechter begann bereits in der Kindheit Töpfe und Beete mit Blumen zu bepflanzen. So war es nach der Schule selbstverständlich in der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin eine Ausbildung zu machen und anschließend Gartenbau zu studieren. Vor 25 Jahren hat Dorothée Waechter als Freie Fachjournalistin das Redaktionsbüro folium gegründet. Hier entstehen Texte und Bücher, Konzepte für Radiobeiträge im WDR und Beiträge für den Service Garten des ARD-Morgenmagazins. Ehrenamtlich setzt sich Dorothée Waechter, die in Essen lebt, schreibt und gärtnert, für die Förderung der Gartenkultur ein.

    Zuletzt angesehen