Schwarzwild im Visier

Ansprechen Bejagen Nachsuchen Versorgen
Dirk Waltmann, Matthias Meyer
144 Seiten , 3 Fotos SW , 158 Farbfotos
19.3 x 24.6 cm,
Laminierter Pappband
  • 978-3-8354-1519-5
  • Lieferbar

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    20,00 € *

    ·inkl. MwSt. Versand / Zahlung

    · Widerrufsrecht

    Lieferzeit 3 - 5 Werktage

    Das Praxisbuch: Ansprechen, Reviereinrichtungen, Bejagungsarten, Einsatz von Hunden bei der... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Schwarzwild im Visier"
    Die einen Jäger heißen Schwarzkittel als Neuankömmlinge im Revier willkommen, die anderen wissen jagdlich nicht mit ihnen umzugehen. Und manche packen sie einfach in die Schublade »der zu bekämpfenden Schädlinge«. Die durch Schwarzwild verursachten Flurschäden steigen ständig - und damit auch die finanziellen Aufwendungen für Jäger. Sie müssen nicht nur Ersatz leisten, sondern auch für eine effektive Bejagung sorgen. Zudem schwebt immer das Damoklesschwert der Schweinepest über der Bestandszunahme und Ausbreitung. Zur Schwarzwildjagd gehört umfassendes Wissen, praktisches Können und eine intensive Bejagung - diese aber tierschutz- und waidgerecht sowie der Sozialstruktur entsprechend. Zwei sehr erfahrene Praktiker haben sich deshalb zusammengetan, um mit ihrem Wissen Hilfestellungen bei der Bewältigung der Ursachen und Probleme zu geben und erfolgreiche Jagdmethoden darzulegen.
    - Ansprechen, Reviereinrichtungen, Maßnahmen im Revier, Bejagungsarten
    - Einzeljagd, Bewegungsjagd, Erntejagd, Kreisen, der Einsatz von Jagdgebrauchshunden bei der Bejagung und bei Nachsuchen, Wildversorgung
    - Mit zahlreichen Fotos aus der Praxis sowie ergänzenden Filmclips (über QR-Codes abrufbar)
    Weiterführende Links zu "Schwarzwild im Visier"
    Unser Kommentar zu "Schwarzwild im Visier"
    144
    Dirk Waltmann, seit 30 Jahren Jagdjournalist,ist gefragter Schwarzwild-Experteund schreibt für die Jagdmagazine Wild undHund und den österreichischen Der Anblick.

    Wildmeister Matthias Meyer betreut seit25 Jahre rund 5.500 ha Revierfläche derFürstlichen Forstverwaltung Oettingen-Spielberg in Bayern und leitet eine Schweißhundestation.Er schreibt für die JagdzeitschriftPIRSCH.
    Zuletzt angesehen