Buchpräsentation Rosen sammeln in Trostberg

Wie kommt man auf die Idee, alte Rosensorten zu sammeln? Indem man sich in sie verliebt! Bezaubert von der Schönheit, dem Duft, der Einzigartigkeit, sucht und findet Marita Protte Alte Rosen und vermehrt sie selbst, um deren Reichtum und Vielfalt zu erhalten. Die Biologin gründete 2001 den Trostberger Rosengarten auf Schloss Schedling, dessen Sammlung schon 340 Alte Rosen umfasst und die ständig um neue Fundrosen erweitert wird: eine Arche für historische Sorten.

Am 13. Juni stellt Marita Protte um 19 Uhr im Trostberger Kino ihr neues Buch "Rosen sammeln" vor und berichtet persönlich von ihrer Leidenschaft zur Königin der Blumen (Heinrich-Braun-Straße 1 · 83308 Trostberg). 

WIr freuen uns auf Sie kommende Woche in Trostberg im Chiemgau!