"Ingwer halte ich für überschätzt" - Hedwig Maria Stuber über 60 Jahre Ich helf Dir kochen

Hedwig Maria Stuber ist über 90 Jahre alt und kocht noch jeden Tag selbst. Die Idee zu ihrem legendären Kochbuch "Ich helf Dir kochen" entstand schon 1951. Vier Jahre später erschien dann im BLV Buchverlag die allererste Auflage ihres Jahrhundertkochbuchs. Seit vielen Jahren ist ihre Tochter Angela Ingianni Co-Autorin und entwickelt mit großer Leidenschaft zusammen mit ihrer Mutter neue Rezepte. Der Zeitschrift Myself gab Hedwig Maria Stuber ein exklusives Interview und berichtet von den Gerichten ihres Lebens. 

Die Lieblingszutat der Autorin ist nach wie vor die Kartoffel. Sie liebt sie in allen Variationen, mit Rosmarin oder als Schweizer Rösti. In ihrer Küche finden sich auch Einflüsse ihres italienischen Schwiegersohns und der spanischen Schwiegertochter, wie sie der Zeitschrift Myself berichtete. Für ihre Enkelin backt sie glutenfreie Kuchen und geht auch sonst mit der Zeit. Nur für Magerprodukte kann sich die Münchnerin nicht begeistern. "Meine Milch und mein Joghurt haben 3,5 % Fettanteil."

In den vergangenen 61 Jahren hat sich "Ich helf Dir kochen" fast 3,6 Millionen mal verkauft. Alte und neue Auflage finden sich in unzähligen deutschen Küchen und das Buch ist auch heute noch ein beliebtes Geschenk zum Auszug in die erste eigene Wohnung. 

  • Ich helf Dir kochen Das Grundkochbuch - Mit Videolinks im Buch
  • Hedwig Maria Stuber
  • 540 Seiten, 763 Farbfotos, 25 Zeichnungen 
  • 20.3 x 24.3 cm
  • lam. Pappband mit Kastenrücken
  • ISBN: 978-3-8354-1400-6
  • Preis: 29,99 €